ATGA

ATGA

Die ATGA ist ein 1989 gegründetes Institut für Facility Management, sowie Aus,- und Weiterbildung in der technischen Gebäudeausrüstung.

Schwerpunkte sind Benchmarking Pools und Beratungen zur Optimierung von Großimmobilien und deren Nutzung und Betrieb, sowie der jährliche Facility Kongress und Seminare.

FM erfordert zukunftsorientierte Werkzeuge und Strategien – ATGA bietet dazu eine breite Know-How Basis sowie nationale und internationale Netzwerke.

Gebäude bieten das Umfeld für die alltägliche Arbeit, das Wohnen und Leben. Jeder Nutzer kennt aus seiner eigenen Erfahrung Verbesserungsmöglichkeiten für „sein“ Gebäude. Die Mitglieder der TGA Gruppe, bestehend aus Experten der Disziplinen Lüftung, Automation und Gebäudehülle verbindet das Ziel besserer Gebäude. Voranschreitende Technik, verbesserte Prozesse und intensive Kommunikation sowie Planung und Errichtung im Dienste von Nutzung und Betrieb wurden unter Einbeziehung im Bauprozess Beteiligter in 13 Gebote formuliert. Die Einhaltung dieser Regeln ermöglicht neben dem Ressourcen schonenden Einsatz von Rohstoffen die Reduktion geplanter Baukosten, verkürzt maßgeblich die Bauzeit und stellt gleichermaßen zufriedene Nutzer und Investoren sicher.


Zum diesjährigen FM-Kongress werden drei dieser Gebote näher erläutert:

  • Wir müssen die Bauherren bei der Zieldefinition unterstützen.
  • Ausschreibungen müssen besser werden.
  • Wir müssen gute und gut funktionierende Beispiele kennen.


Nach deren Vorstellung werden mit den Teilnehmern im Rahmen einer geführten Diskussion Checklisten für Maßnahmen definiert, die das jeweilige Gebot beschreiben und praktisch umsetzbar machen. Auf diesem Weg arbeitet die TGA Gruppe gemeinsam mit allen am Bauprojekt beteiligten Verantwortlichen und im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses stetig und engagiert für das Ziel besserer Gebäude. Die Ergebnisse bisheriger Arbeit finden Sie in der Broschüre Die 13 Gebote der Gebäudeplanung.

 

"Bessere Gebäude. Die 13 Gebote für Plaung und Errichtung" findet am 22. April 2015 von 14:30 - 15:35 Uhr statt.
Ihre ATGA TGA-Gruppe


C. Pillwein
K. Palmstorfer
A. Riemer

Freitag, 06 Februar 2015 14:45

DIE 13 GEBOTE DER GEBÄUDEPLANUNG

In den letzten Monaten entstanden unter der Leitung der ATGA TGA Gruppe in Zusammenarbeit mit Vertretern aus den Bereichen Investment, Architektur, Planung sowie Facility Management und Facherrichtung die 13 Gebote der Gebäudeplanung. Das Strategieziel der ATGA TGA Gruppe ist mehr als erreicht - aus 12 Geboten wurden gleich 13 Gebote!

Wer bessere Gebäude realisieren möchte, muss den Planungs- und Errichtungsprozess verbessern. Die Gebäudefunktionalität und deren Betrieb erst in der Nutzungsphase zu optimieren ist mit hohem Aufwand verbunden. Der Grad der Gebäudequalität wird in der frühen Planungsphase definiert. Die 13 Gebote sollen helfen, zukünftig bessere Gebäude zu realisieren.

Wir, das sind alle, die an der Entwicklung von Ideen für Immobilien sowie deren Planung und Errichtung beteiligt sind. Bauherren, Architekten, Planer, Komponentenlieferanten aus den Bereichen TGA, Bautechnik und Software, Errichter, Anlagenbauer, Berater, Nutzer, Betreiber, Facility Manager und viele mehr.


Klicken Sie auf untenstehendes Bild um einen Einblick in die 13 Gebote der Gebäudeplanung zu bekommen.

13GeboteBlog

WS0511 web

 

Die ATGA TGA Gruppe bedankt sich bei allen Beteiligten für Inputs, Feedback sowie Anregungen im Rahmen der produktiven Diskussion zu den 12 Geboten der Gebäudeplanung! In Bälde dürfen Sie sich auf die Gebote der Gebäudeplanung freuen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

 

Mag. Aschauer Markus, ATGA
DI(FH) Fröhler Robert, FH Kufstein
Haberl Harald, EUDT Energie & Umweltdatentreuhand
Herrmann Eberhard, HLK-Heizung.Lüftung.Klimatechnik
Dipl.-Ing.(FH) Hinker Günther, Ingenieurbüro für Installationstechnik
Bmstr. Ing. Kallischek Andreas, ÖBB-Immobilienmanagement
MAS Ing. Mihatsch Heinz, Bacon Gebäudetechnik
Ing. Mischek Robert, Mischek Haustechnik
Palmstorfer Karl, TROX
Pillwein Chrsitian, Beckhoff
MBA Ing. Riemer Alexander, Alukönigstahl
Dipl.-Ing. Steininger Christian, VASKO+PARTNER INGENIEURE
Ing. Stengg Arnold, Technisches Büro Stengg
Ing. Winkelhöfer MAS Michael, Israelitische Kultusgemeinde Wien
DI Stanek Klaus, KS Ingenieure ZT GmbH
Giczi Peter, Alukönigkstahl
MSc Schmid Stefan, PORR Design & Engineering

Donnerstag, 06 November 2014 13:52

HLK ist Medienpartner der ATGA TGA Gruppe!

 

Innerhalb der ATGA arbeitet die TGA Gruppe (bestehend aus den Kern-Mitgliedern Alukönigstahl, Beckhoff, Trox) seit einigen Jahren an einem ehrwürdigen Ziel – einem „Weg zum besseren Gebäude“. Bei Meetings und beim ATGA Facility Kongress lud und lädt die TGA Gruppe verschiedene Branchenteilnehmer zur Diskussion und Mitarbeit ein. Das bisher „lose Verhältnis“ zwischen der Fachzeitschrift HLK und der ATGA TGA Gruppe mündet nun in eine Partnerschaft: „Es freut uns, dass wir das Magazin HLK als Medienpartner für die TGA Gruppe gewinnen konnten“, erklärt Gabriela Jakesch vom Veranstalter ATGA.

 

HLK ist Österreichs führendes Fachmedium für Heizung, Lüftung, Klima- und Kältetechnik und informiert seit 45 Jahren die österreichischen Planer/Architekten, HLK-Techniker und -Installateure, Dienstleister, Bauträger. Das Fachmedium aus dem WEKA-Verlag entwickelte sich zum Markenbegriff in der Haustechnikbranche, der seit Jahren auch online erfolgreich unterwegs ist (www.hlk.co.at).

 

HLK-Chefredakteur Eberhard Herrmann über die Medienpartnerschaft: „In den letzten Jahren wirkte ich in der TGA Gruppe als Inhaltslieferant und Moderator mit und weiß daher um deren spannende Arbeit bescheid – unterschiedliche Menschen und Betrachtungsweisen fließen bei den Meetings ein und beleuchten punktgenau die Hindernisse, die einem besseren Gebäude im Wege stehen. Da sind wertvolle Infos dabei, die letztendlich auch den HLK-Lesern zugute kommen“. Aber nicht nur er freut sich über die Medienpartnerschaft – auch Kollegin Kerstin Hainzl: „Schön ist, wenn alle profitieren – das ist hier der Fall“.

 

hlk logo neu

WEKA-Verlag GesmbH
Kerstin Hainzl
Eberhard Herrmann
Dresdner Straße 45
1200 Wien
www.hlk.co.at

TGAGruppe WSNov14

Die Mitglieder der TGA Gruppe verbindet das Ziel bessere Gebäude durch effizient eingesetzte Technik, verbesserte Prozesse und intensivere Kommunikation zu erlangen. Nützen Sie die Chance, in einem ausgewählten Kreis von Experten aktiv mitzuwirken!


Wann: 5. November 2014, 15:00 – 18:00 Uhr, anschließend lockerer Erfahrungsaustausch
Wo: Firma Alukönigstahl GmbH, Goldschlagstraße 87-89, 1150 Wien. Schauraum: EG hofseitig
Veranstalter: ATGA-TGA Gruppe
TeilnehmerInnen: Max. 30 Pax
Anmeldeschluss: 31. Oktober 2014
Teilnahme: kostenlos
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 01 817 40 80 0

Mittwoch, 13 August 2014 12:25

"Do`s and Don`ts" in der Gebäudeplanung

Der Kongress 2014 hat der TGA Gruppe einen regelrechten Schub verabreicht. Sehr viele Teilnehmer haben sich an den Diskussionen der Anbieter von TGA Komponenten beteiligt.

Fast überrascht waren viel über die große Resonanz und Aktivität. Vielen in unserer Branche dürfte immer klarer werden, dass wir durch bessere Planungs- und Errichtungsprozesse bessere Gebäude realisieren können. Die TGA Gruppe ist nun dabei, aus all den Inputs, Diskussionen und im Rahmen eines Workshops am 5. November 2014 die „12 Gebote der Gebäudeplanung“ zu erarbeiten (na vielleicht werden es auch 13 oder 11+3 :)). Viele Fixstarter in dieser Auflistung der „Dos and Don‘ts“ der Gebäudeplanung und –errichtung, wie Integrale Planung, Lebenszyklusdenken und bessere Kommunikation sind ja schon bekannt. Ein sehr interessantes Projekt!

Endlich eine Gruppe, die das was eh alle wissen und (fast) keiner macht, sammelt und knackig zusammenfasst!

20140512 7804 web

Anbieter von TGA Komponenten haben seit einigen Jahren in der ATGA eine Plattform gefunden, in der sie das Ziel „Bessere Gebäude“ verfolgen. Dafür ist heute allerdings mehr als gute Technik erforderlich. Durch technische Insellösungen und Billigst-Vergaben sind heute keine akzeptablen nachhaltigen und lebenszyklus-optimierten Resultate mehr erzielbar. Immer mehr wird klar, dass die Lösung vieler Probleme in besserer Kommunikation, besserem Schnittstellenmanagement und besseren Prozessen liegt.


Wir werden das bessere Gebäude nicht realisieren können, ohne die Kommunikation zwischen Bauherren, Entwicklern, Architekten, Planern, Ausführenden, Lieferanten, Facility Managern, Betreibern und Nutzern zu verbessern. Wir benötigen mehr Verständnis der Fragen des jeweils anderen, eine einheitliche Sprache, bessere Werkzeuge, mehr Information statt Datenfriedhöfen insbesondere an den Schnittstellen, bessere Ausschreibungen und Vergabemodelle und bessere Prozesse.


Die ATGA ist für dieses Vorhaben optimal. Sitzen doch in der seit 25 Jahren bestehenden Organisation und deren Pools, Gruppen, Netzwerken und Veranstaltungen alle oben genannten relevanten Berufsgruppen immer wieder gemeinsam am Tisch, um durch bessere Gebäude und besseres Management das Kerngeschäft jener zu unterstützen, für die wir unsere Komponenten und Dienstleistungen bereit stellen.


Im Jahr 2014 wird die TGA Gruppe ihre web-Plattform forcieren, beim ATGA Facility Kongress aktiv Beiträge liefern und weitere Diskussionsrunden veranstalten.

Mein Menü

Blog-Suche

Blog Beiträge

Partner 2016

Architektur_Bauforum_wr
BlitzBlank_Logo_wr
CECLogo_blau_cmyk_wr
DNA_web
FHKufstein_grau60_EN_wr
FIX_wr
FMA_Logo_wr
Fokus_web
HLK_Logo_wr
HSGZ_Logo_wr
IFMS_Logo_wr
IGLebenszyklus_Logo_wr
Immobilien_report_Logo_wr
IntWohnen_Logo_wr
LOGO_DUK_wr
Logo_Kommunal_2_wr
Logo_color_wr
OEGNB_log_wr
OIZ_LOGO_wr
TGA_Logo_wr
a3_Logo_wr
aks
bekchoff_lohgo_nat_red_wr
big
caverion_web
energiekomfort
hsg
innovative_gebauede_Logo_wr
kovec_web
mfa-logo
oebb
respAct_Logo_wr
teamg
trox
yec_web
ögni_logo_wr

 Folgen Sie uns: Teilen Sie uns auf Facebook Teilen Sie uns auf XING Folgen Sie uns auf der ATGA Homepage

Das ist ein Kongress der ATGA ATGA-Logo bottom